Zurück zum Suchergebnis |  PDF erstellen

Produktinformation 2P4418

Ganz schön stark ist die Ladesäule eMC2 von ABL. Das doppelt pulverbeschichtete Metallgehäuse ist spritzwasser- und staubgeschützt. Über die gerundete Abdeckung fließt Regenwasser nach hinten ab. Zur Montage der Ladesäule gibt es zwei verschiedene Sockel. Beide sind so konzipiert, dass die eMC2 auf jedem Untergrund leicht zu verankern ist und zu schweben scheint. Die Kommunikation mit einem Backend mittels OCPP kann optional integriert werden. Die Ladesäule hat eine integrierte DC-Fehlerstromerkennung, 2 Fehlerstromschutzschalter (RCCB) Typ A und einen Energiezähler. Der Zugang erfolgt über RFID.

Allgemeine Informationen